Value & Cost Engineering

Gewinnmarge steigern & Wettbewerbsfähig bleiben

Erhöhen Sie Ihre Marge und Wettbewerbsfähigkeit mit «coscomp X», der Value & Cost Engineering Methodik für die Entwicklung von «Winning Products»

Unsere Vorghensweise​

bei einem Unmitellbaren Kostensenkungsprojekt:

bei einem Set-up einer Value & Cost Engineering (VCE) Organisation:

Project Set-up

Mit Ihnen zusammen:
• funktionsübergreifendes Kernteam zusammenstellen
• Verantwortlichkeiten definieren

Analyse

• Aufbau Produktarchitektur mit Kernteam
• Daten bez. Markt, Wettbewerber, Kunden und Trends sammeln
• Übersetzen der Anforderungen des Marktes in technische Funktionen
• Kalkulieren der Funktionskosten

Konzept

• Kostensenkungs-maßnahmen identifizieren (über Innovationsmethoden wie Quality Function Deployment (QFD), Brainstroming, Design Thinking)
• Funktionen neu realisieren, re-designen oder eliminieren
• Baugruppen sowie Schnittstellen modularisieren und standardisieren

Implementierung

• Massnahmentracking durch KPIs
• Fertigstellung des Re-designs im vorgegebenen Zeit-, Qualitäts- und Budgetrahmen

Analyse

• Datensammlung (Istzustand)
• Beurteilung der Organisation (Status)
• Benchmarking / Anforderung

Konzept

• Definition der VCE-Organisation
• Abweichungsanalyse
• Ableitung von Aktionen

Implementierung

• Implementierung der Organisation inkl. Governance
• Durchführung eines oder mehreren begleitenden Piloten

Nachhaltigkeit

Erhalt der neuen Organisation durch:
• Steuerung über Kennzahlen
• Methodische Befähigung
• Trainingsprozesse und Richtlinien

Ihr Nutzen - Unser Versprechen

• Durchgängige und stetige Kostentransparenz über den ganzen Produktlebenszyklus

• Einsparpotenziale bis zu 30%

• Methodik kann in ihre Organisation übertragen und verankert werden

• Erhöhung der Effizienz im Beschaffungsprozess (Reduzieren der admin. Bearbeitungszeit, Ausbau der Verhandlungsstärke)

• Praxiserprobter Ansatz (Mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung von VCE-Projekten)

• Wettbewerbsfähigere Produkte durch +/- 5% Kalkulationsabweichung

• Strukturierter, skalierbarer und in der Praxis erprobter Ansatz

• Reduzierung Durchlaufzeit in der Entwicklung (T2M) - Durch kollaborativen und strukturierten Ansatz

• Förderung der Innovationsfähigkeit (z.B. Kollaborativer Workshopansatz ermöglicht Integration aller Stakeholder der nachgelagerten Unternehmensprozesse)

• Unser Expertenwissen kann in ihre Fachbereiche übertragen werden

Kontaktdaten

+41 58 501 62 60
info(at)coscomp.ch

Standort

Chaltenbodenstrasse 6C
CH-8834 Schindellegi