Value & Cost Engineering

Mit werthaltigeren Produkten
und geringeren Herstellkosten
Wettbewerbsvorteile sichern

Warum Value & Cost Engineering?

Die globalen Märkte sind in den letzten Jahren einem rapiden Wandel ausgesetzt. Traditionell gewachsene Strukturen in Entwicklung, Produktion und Einkauf entsprechen oftmals nicht mehr den heutigen Anforderungen an Flexibilität, Transparenz und Schnelligkeit. Dabei ist eine funktionsübergreifende Sichtweise notwendig um Herstellkosten wettbewerbsfähig zu halten. Ebenso werden Produktlebenszyklen deutlich kürzer und Kosten geraten durch den globalen Wettbewerb massiv unter Druck.

Die Fähigkeit, Produkte kunden und marktgerecht zu entwickeln und zu verbessern, wird in einer Zeit sinkender Margen immer wichtiger. Während es früher ausreichte, gute Produkte auf den Markt zu bringen, muss heute der richtigen Produktstrategie und dem Produktentwicklungsprozess besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Über den Erfolg eines Produkts entscheiden in der Regel die Zeit bis zur Marktreife sowie die marktspezifische Ausrichtung auf Kunde und Wettbewerb. Produkte müssen notwendige Kundenbedürfnisse erfüllen, dürfen aber gleichzeitig nicht mit kostentreibenden, überflüssigen Funktionen ausgestattet sein, die vom Kunden nicht honoriert werden und somit gegenüber dem Wettbewerb einen Kostennachteil darstellen. 

Ein ganzheitlicher Ansatz, mit dem Strategien und Anforderungen direkt und funktionsübergreifend entwickelt werden, ist essenziell und erfolgskritisch für Unternehmen. Er muss Forschung und Entwicklung (F&E), Einkauf, Produktion, Qualitätssicherung, Marketing, Vertrieb, Controlling und Produktmanagement einbinden und Kosten und Nutzen der Produktfunktionen sorgfältig abwägen. Coscomp unterstützt Kunden mit einem strukturierten, skalierbaren und in der Praxis erprobten Ansatz. Durch den gezielten Einsatz von Value & Cost Engineering können Unternehmen ihre Herstellkosten reduzieren und somit ihre Margen erhöhen.

Value & Cost Engineering ist ein systematischer Ansatz, um den Wert (Value) von Produkten zu steigern und gleichzeitig deren Kosten (Costs) zu senken. Dabei werden Funktionen und Kosten mit dem Ziel analysiert, ihr Verhältnis zueinander und damit den Wert des Produkts zu verbessern, ohne dabei notwendige Grundfunktionen infrage zu stellen.

«coscomp Parametric» - Unsere Methodik für die Entwicklung von «Winning Products»

Mit coscomp Parametric werden elektronische und mechanische Baugruppen sowie Software bewertet. Technische und betriebswirtschaftliche Szenarien werden dargestellt. So können Sie mit einer maximalen Genauigkeit:

• Herstellkosten bewerten

• Softwareentwicklungen abschätzen

• Entwicklungskosten kalkulieren

• Die Kosten eines Prototypen berechnen

Durch diese früh verfügbare Präzision gelangt Ihr Management zu validen Informationen für die Durchführbarkeit von Projekten und Teilprojekten. Nur so lassen sich Investmententscheidungen zuverlässig evaluieren.

«coscomp Parametric» - Das überlegene Konzept

In der Praxis verlaufen frühe Kostenschätzungen häufig suboptimal. So werden z.B. Expertenbefragungen herangezogen. Das liefert zwar schnelle aber kaum belastbare Resultate.

4cost-aces dagegen basiert auf vielen verschiedenen Kostenschätz-Beziehungen (Cost Estimating Relationships – CER’s). Dieses Beziehungsgeflecht aus technischen Parametern wurde über Jahre in der Industrie und anderen Wirtschaftszweigen analysiert, gesammelt und dann implementiert.

«coscomp Geometric» - Mehrdimensional Denken

Man muss erkennen können, was auf einen zukommt. Wenn es sich um CAD-Daten handelt, kann Ihnen nichts besseres passieren als unser Visualisierungsmodul coscomp Geometric. Damit transformieren Sie komplexe dreidimensionale Entwürfe in leicht berechenbare Zahlenformationen.

coscomp Geometric schafft die einzigartige Verbindung zwischen der Konstruktion von industriellen Produkten und dem managen der entsprechenden Arbeitskosten.

• In das Modul werden die CAD-Daten von mechanischen Bauteilen und Baugruppen importiert und vom Modell werden Maschinen und Werkzeugdaten vorgeschlagen.

• Ein direkter Import und die automatische Analyse der 3D-Geometrien wird durchgeführt.

• Die eingelesenen Daten werden ausgewertet und Arbeitspläne mit den dazugehörigen Kosten können generiert werden.

• Es besteht, je nach Werkstück, die Möglichkeit einer intelligenten Filterung zur Unterstützung bei der Auswahl von Werkzeugen und Maschinen.

• Je nach Werkstück und gewähltem Werkzeug, wird eine sinnvolle Vorbelegung der Technologieformeln durchgeführt.

Endlich, die Zeit der Blindflüge ist vorbei. Mit coscomp Geometric erkennen Sie die Beziehung zwischen Zahlen & Visualisierung ganz unmittelbar; was ist erledigt, was muss noch bearbeitet werden. Und schließlich schlägt Ihnen das selbst lernende System einen fertigen Arbeitsplan vor – schnell, visuell und transparent.

Unsere Vorghensweisen

...bei einem Unmitellbaren Kostensenkungsprojekt:

...beim Aufbau einer Value & Cost Engineering (VCE) Organisation:

Project Set-up

Mit Ihnen zusammen:
• funktionsübergreifendes Kernteam zusammenstellen
• Verantwortlichkeiten definieren

Analyse

• Aufbau Produktarchitektur mit Kernteam
• Daten bez. Markt, Wettbewerber, Kunden und Trends sammeln
• Übersetzen der Anforderungen des Marktes in technische Funktionen
• Kalkulieren der Funktionskosten

Konzept

• Kostensenkungsmaßnahmen identifizieren (über Innovationsmethoden wie Design Thinking, Brainstroming od. Quality Function Deployment (QFD))
• Funktionen neu realisieren, re-designen oder eliminieren
• Baugruppen sowie Schnittstellen modularisieren und standardisieren

Implementierung

• Massnahmentracking durch KPIs
• Fertigstellung des Re-designs im vorgegebenen Zeit-, Qualitäts- und Budgetrahmen

Analyse

• Datensammlung (Istzustand)
• Beurteilung der Organisation (Status)
• Benchmarking / Anforderung

Konzept

• Definition der VCE-Organisation • Abweichungsanalyse • Ableitung von Aktionen
• ...
• ...
• ...

Implementierung

• Implementierung der Organisation inkl. Governance • Durchführung eines oder mehreren begleitenden Piloten
• ...
• ...

Nachhaltigkeit

Erhalt der neuen Organisation durch:
• Steuerung über Kennzahlen
• Methodische Befähigung
• Trainingsprozesse und Richtlinien

Ihr Nutzen - Unser Versprechen

• Durchgängige und stetige Kostentransparenz über den ganzen Produktlebenszyklus

• Einsparpotenziale bis zu 30%

• Methodik kann in ihre Organisation übertragen und verankert werden

• Erhöhung der Effizienz im Beschaffungsprozess (Reduzieren der admin. Bearbeitungszeit, Ausbau der Verhandlungsstärke)

• Praxiserprobter Ansatz (Mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung von VCE-Projekten)

• Wettbewerbsfähigere Produkte durch +/- 5% Kalkulationsabweichung

• Strukturierter, skalierbarer und in der Praxis erprobter Ansatz

• Reduzierung Durchlaufzeit in der Entwicklung (T2M) - Durch kollaborativen und strukturierten Ansatz

• Förderung der Innovationsfähigkeit (z.B. Kollaborativer Workshopansatz ermöglicht Integration aller Stakeholder der nachgelagerten Unternehmensprozesse)

• Unser Expertenwissen kann in ihre Fachbereiche übertragen werden