Untiefen voraus?

Mit dem Kostenschätzungs-Modul 4cost-aces navigieren Sie Ihre Projekte sicher an allen Managementrisiken vorbei.

value engineering

coscomp 4cost-aces

Alle Leistungen im Kostenschätzungs-Modul 4cost-aces:

  • schnelle und präzise Kostenschätzungen auf Basis von mathematischen Abhängigkeiten
  • keine Datenbank notwendig
  • messbar geringerer Aufwand im Vergleich zur Detailkalkulation
  • wenige Informationen notwendig
  • schnelle Variantenbetrachtungen (Länder, Stückzahlen, Technologien etc.)
  • liefert technologieneutrale Benchmarkdaten (Greenfield UND Brownfield)
  • Entwicklungs- und Herstellkosten (HW+SW) frühzeitig und schnell kalkulieren
  • Wertanalyse (Design-to-cost)
  • Projektmanagement
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Entwicklung
  • Marketing
  • Geschäftsführung
  • 4cost-aces KOSTEN FRÜH ERKENNEN

    Ihr Projekt startet. Sie sind bereit. Aber sind Sie auch vorbereitet auf Kosten, die unsichtbar im Verborgenen lauern? Mit unserem Kostenschätzungs-Modul 4cost-aces erkennen Sie mögliche Gefahren schon in der Konzeptphase und können diese sicher umschiffen.


    Mit Weitblick managen

    Mit 4cost-aces werden elektronische und mechanische Baugruppen sowie Software bewertet. Technische und betriebswirtschaftliche Szenarien werden dargestellt. So können Sie mit einer maximalen Genauigkeit:

    • Herstellkosten bewerten
    • Softwareentwicklungen abschätzen
    • Entwicklungskosten kalkulieren
    • Die Kosten eines Prototypen berechnen
    • LifeCyclekosten (LCC) simulieren
    • Die Total Cost of Ownership ableiten

    Durch diese früh verfügbare Präzision gelangt Ihr Management zu validen Informationen für die Durchführbarkeit von Projekten und Teilprojekten. Nur so lassen sich Investmententscheidungen zuverlässig evaluieren.


    Das überlegene Konzept

    In der Praxis verlaufen frühe Kostenschätzungen häufig suboptimal. So werden z.B. Expertenbefragungen herangezogen. Das liefert zwar schnelle aber kaum belastbare Resultate.

    4cost-aces dagegen basiert auf vielen verschiedenen Kostenschätz-Beziehungen (Cost Estimating Relationships – CER’s). Dieses Beziehungsgeflecht aus technischen Parametern wurde über Jahre in der Industrie und anderen Wirtschaftszweigen analysiert, gesammelt und dann implementiert.

    Ergo repräsentiert ausschließlich der gebräuchlichen Prozesse und Abläufe. Dabei arbeitet das System mit mathematischen Algorithmen in einem parametrischen Kalkulationsmodell.